Natur-/Wildnispädagogik # 2: Der Blick auf die eigene Biografie

Nachdem ich im letzten Jahr Richard Louvs „Das letzte Kind im Wald“ gelesen habe, war ich überzeugt davon, ein Natur-Defizit zu haben. Immer wieder ertappte ich mich bei seinen Ausführungen über seine Kindheit dabei, wie ich seine Erfahrungen mit meinen verglich.   Welche Erfahrungen sind Teil meiner Biografie? Wie bestimmen sie mein (pädagogisches) Handeln heute? […]

Lesen Sie weiter


Natur- und Wildnispädagogik #1

Im kommenden Jahr werde ich immer wieder über meine Erfahrungen von meiner Weiterbildung zur Natur- und Wildnispädagogin berichten. Mal wird der Fokus eher auf einer Reflexion liegen, mal eher auf den Aktivitäten, die wir gemacht haben. Viel Spaß beim Lesen!   ******** Warum Natur- und Wildnispädagogik? Ich wollte schon sehr lange eine Ausbildung zur Kräuterpädagogin […]

Lesen Sie weiter


Helpx

Meine erste Helpx Erfahrung habe ich auf Denman Island gemacht. Helpx ist Freiwilligenarbeit, bei der man zwischen 4 und 6 Stunden pro Tag arbeitet und dafür Kost und Unterkunft umsonst bekommt. Meist wohnt man mit den Gastgebern (hosts) in einem Haus, oftmals schläft man aber auch in einer Hütte oder manchmal sogar einem alten Wohnwagen […]

Lesen Sie weiter


Benjamin (2/3)

„Es gab Zeiten, da wollte ich nicht mehr ich selbst sein“ Natürlich dauern schlechte Zeiten nicht immer an. Es gibt immer ein Licht am Ende des Tunnels. Die Sonne kommt immer nach dem Sturm. Ich war in meinen späten Jugendjahren (fast 18) und ich hatte gerade die Highschool abgeschlossen und war dabei zu einem jungen […]

Lesen Sie weiter