Natur- und Wildnispädagogik #3: Über stampfende Eichhörnchen, blutrünstige Moskitos und verzweifeltes Desinteresse

Geschärfter Hörsinn Am Morgen setzten wir uns eine Stunde in den Wald und lauschten. Lauschten auf Vogelstimmen, lauschten aus welcher Richtung sie kamen und versuchten sie auseinander zu halten…was alles andere als einfach ist.   Wenn man eine Weile im Wald sitzt und sich nur auf Vogelstimmen konzentriert, dann kann es vorkommen, dass man auch […]

Lesen Sie weiter


Natur-/Wildnispädagogik # 2: Der Blick auf die eigene Biografie

Nachdem ich im letzten Jahr Richard Louvs „Das letzte Kind im Wald“ gelesen habe, war ich überzeugt davon, ein Natur-Defizit zu haben. Immer wieder ertappte ich mich bei seinen Ausführungen über seine Kindheit dabei, wie ich seine Erfahrungen mit meinen verglich.   Welche Erfahrungen sind Teil meiner Biografie? Wie bestimmen sie mein (pädagogisches) Handeln heute? […]

Lesen Sie weiter


Natur- und Wildnispädagogik #1

Im kommenden Jahr werde ich immer wieder über meine Erfahrungen von meiner Weiterbildung zur Natur- und Wildnispädagogin berichten. Mal wird der Fokus eher auf einer Reflexion liegen, mal eher auf den Aktivitäten, die wir gemacht haben. Viel Spaß beim Lesen!   ******** Warum Natur- und Wildnispädagogik? Ich wollte schon sehr lange eine Ausbildung zur Kräuterpädagogin […]

Lesen Sie weiter


„Copy me and you get a Marshmallow“ (1/3)

Teil 1: ABA (Applied Behavior Analysis) Teil 2: Ein Gegenentwurf Teil 3: Kritik  ************************** Meine unerfreuliche Begegnung mit ABA 2014 fing ich meinen neuen Job in einem Kindergarten in Kanada an. Am Vormittag arbeitete ich als Special Needs Support Teacher mit Joe (*Name geändert), einem fünfjährigen Jungen mit Autismus; am Nachmittag war ich sein Behavior […]

Lesen Sie weiter


Ian über seine Erfahrungen mit Hausunterricht in Alberta, Canada (1/2)

Wer hat in Deiner Familie entschieden, Hausunterricht zu machen und warum?   Meine Eltern waren recht fortschrittlich, aber sie wollten mich und meine Schwester nicht in das öffentliche Schulsystem geben. Ich kenne nicht die genauen Gründe, aber ich weiß, dass sie ein großes Misstrauen gegenüber dem System hatten und beide haben negative Erfahrungen gemacht als […]

Lesen Sie weiter


Birte: Nach dem Schlaganfall zurück ins Leben

Ein Interview mit Birte von Birte-Oldenburg.de   Anmerkung: Birte hat diese Zeilen selbst geschrieben, alle Achtung! Für jemanden, der sprachlich komplett von vorne anfangen musste, ist das eine beachtliche Leistung. Vielen Dank für Deine Mühe!   Wie hast Du gemerkt, dass etwas nicht stimmt?  Überhaupt nicht. Dann ganz schnell war ich bei der Krankengymnastik (ich […]

Lesen Sie weiter


„Bei unschooling geht es darum, dem Lernstil und den Interessen der Kinder zu folgen“

Ellen lebt mit ihren fünf Kindern und ihrem Mann auf einer Hobby-Farm am Rande von Taupo, Neuseeland. Ihr Mann arbeitete überwiegend Schichtarbeit und Ellen unterrichtete die Kinder zu Hause. Ich habe sie getroffen und sie erzählte mir über ihren unschooling Ansatz. Über unschooling Ich habe fünf Kinder und die drei ältesten Kinder sind ein Jahr […]

Lesen Sie weiter